Posts by serenity

    An die Infos des Norwegischen Gesundheitsministeriums. Das steht heute im STERN

    Irgendwie verstehe ich nicht so ganz, was du meinst. Das Auswärtige Amt hält im Moment noch eine Reisewarnung aufrecht, weil eben bis zum 15. Juli die Einreise nicht ohne weiteres möglich ist und danach auch nicht oder nur eingeschränkt, wenn du über Schweden einreisen willst. Konkret heißt es: Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Norwegen wird weiterhin noch gewarnt, da die Einreise von Reisenden aus Deutschland noch nicht ohne weiteres möglich ist und weiterhin Quarantänevorschriften gelten.


    Aber ab dem 15. Juli wird das Auswärtige Amt die Reisewarnung aufheben, konkret heißt es dort:

    Ab dem 15. Juli 2020 gilt:

    Die Einreise aus Deutschland ist für alle Zwecke wieder erlaubt. Die Einreise ist quarantänefrei entweder direkt oder über Dänemark bzw. Finnland möglich, über Schweden nur in direktem Transit.


    Die Liste der Länder, aus denen die Einreise gestattet ist, wird von dem Norwegian Institute of Public Health, dem Folkehelseinstitut, alle vierzehn Tage überarbeitet. Im Falle eines größeren Infektionsgeschehens kann auch eine kurzfristige Anpassung vorgenommen werden.


    Die jeweils aktuelle Liste kann auf der Website des Norwegian Institute of Public Health auf Englisch abgerufen werden.

    Quelle: Auswärtiges Amt


    Da wir erst Anfang August einreisen wollen, gilt die Reisewarnung dann nicht mehr, denn dann ist die Einreise ohne weiteres möglich und es gelten keine Quarantänevorschriften mehr. Und das Risiko, sich anzustecken, ist dort garantiert erheblich geringer als an den Stränden Südeuropas, weil es sicherlich weit weniger Touristen geben wird.

    Wir freuen uns jedenfalls auf Fjells und Fjorde ohne Kreuzfahrtouristen und Menschenmassen! Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen!




    Man kann's ja auch so machen, wie der thailändische König! Nur für ihn fliegt Thai Airways, die ja eigentlich pleite sind, noch.


    Thai Airways ist pleite und steht unter Gläubigerschutz, die Flugzeuge stehen mehrheitlich am Boden. Aber für den König fliegt die Thai noch – am letzten Sonntag holte eine Boeing 777 den Monarchen in Zürich ab und flog ihn zu einer religiösen Zeremonie nach Bangkok, am Dienstag brachte sie ihn wieder zurück in die Schweiz. Die jeweiligen Flüge in der Gegenrichtung hatten zwar die normalen Flugnummern, blieben aber leer, weil der König jedes Ansteckungsrisiko in Corona-Zeiten vermeiden will.


    Mehr hier

    Da ich bei China Airlines nicht weiterkomme (verweisen auf das OTA), bin ich am Überlegen ob ich es über die VISA Kreditkartenumsatz-Reklamation versuche. China Airlines erstattet den vollen Betrag wenn man storniert, aber nur an das OTA laut deren Aussagen.

    Ich würde Chargeback über die Kreditkarte anstoßen - denn es ist NICHT der OTA Vertragsparter (die haben von dir nur einen Vermittlungsauftrag bekommen), sondern die Airline. Auch wenn das immer wieder behauptet wird, muss es noch lange nicht richtig sein - das kannst du auf der Website von RA Böse, der Flugreisespezialist ist, nachlesen.

    Ich würde sagen, das Schild hängt da "aus gegebenem Anlass". Es gab in letzter Zeit in Österreich ein paar unschöne Vorfälle mit zweibeinigen Rindviechern, die von vierbeinigen attackiert wurden, z. B. hier.

    Und unverständlicherweise muss der Bauer zahlen, weil das 4-beinige Rindviech sein "Kind" vor einem Hund beschützen wollte. Obwohl ich selbst Juristin bin, zweifle ich immer öfter am Verstand mancher Juristen!

    Wir warten mit angehaltenem Atem auf den 10. Juli! Dann gibt Norwegen bekannt, welche Leute aus EU/Schengen-Staatten ab dem 15. Juli wieder rein dürfen!!!!!


    Prophylaktisch haben wir schon mal für rund 3 Wochen Unterkünfte (alle komplett stornierbar) und Fähren (auch stornierbar!) gebucht. Wenn alles gut läuft, fahren wir am 8.8. Richtung Norden!!!!


    Wenn's nicht klappt, gibt's Plan B, dann geht's nach Österreich .... Graz, Wien und Wolfgangsee.

    Oder auch gleich nach Khao Lak fahren! Das ist nämlich nicht wesentlich weiter, als wenn ihr auf Phuket zu einem der Strände, z.B. Karon, Kata etc. fahrt. Phuket Town ist natürlich mal was ganz anderes - ein wirklich netter Ort, allerdings gibt es da keinen vernünftigen Strand in der Nähe.


    Phuket ist vermutlich auch im November noch recht leer - um diese Jahreszeit müsst ihr allerdings auch noch mit einigen Regenfällen rechnen, Erhard kann euch da mehr sagen, er ist praktisch jedes Jahr um diese Zeit dort!

    Die Nordländer machen jetzt auch so langsam wieder auf! Nach Finnland kann man aus D-A-CH wieder ab 13. Juli ohne Qurantäne oder sonstige Maßnahmen einreisen.Und Norwegen wird seine Grenzen für D-A-CH und diverse weitere Schengen-Staaten wohl am 15. Juli öffnen - https://reisetopia.de/news/norwegen-einreise-eu-moglich/


    Wir haben uns jetzt ganz schnell entschlossen und wollen am 8. August für 3 Wochen nochmal nach Norwegen! Das Land, die Fjorde und die Hafenstädte mal OHNE stinkende Kreuzfahtschiffe und OHNE Asiaten mit Selfisticks - das wollen wir unbedingt mal erleben!

    Und ich merke gerade, dass mein Akku jetzt unglaublich schnell schlapp macht, wenn ich unterwegs dauernd Bluetooth an habe!

    Mensch, da werden viele Erinnerungen wach, denn ihr seid ja weitgehend die selbe Strecke gefahren wie wir und habt in den selben Unterkünften übernachtet!

    Das ist das Tolle an genau diesem Forum, dass sich hier so viele Menschen treffen, die ähnlich ticken :thumbsup: :love:

    Und die jetzt alle irgendwie ein bisschen auf Entzug sind, weil man einfach nicht so richtig die nächste große Reise planen kann. Da helfen solche Berichte!

    Bin gespannt, wie's bei euch weiter geht!

    Nach Österreich wollen jetzt auch die Niederlande einen Mindestpreis für Flugtickets einführen. Damit soll verhindert werden, dass es nach der Krise auf dem Markt zu Dumping-Preisen kommt. Besonders im Fokus liegt dabei die Kurzstrecke.


    Während in Österreich von mindestens 40 Euro gesprochen wird, spricht man in Den Haag von 34 Euro. Eine Entscheidung steht noch aus, aber es wird erwartet, dass die Oppositionsparteien den Vorschlag unterstützen. Damit soll verhindert werden, dass Billigairlines mit Tiefstpreisen die Nachfrage in der Nach-Corona-Zeit ankurbeln wollen.


    Man könne einen einfachen Flug nach London für zwanzig Euro buchen, bei solchen Preisen schaue man nicht auf andere Verkehrsmittel, wie zum Beispiel den Zug, heißt es. Aber es wäre erheblich besser für das Klima, wenn die Bahn eine faire Chance bekäme ...

    Mehr dazu im Aerotelegraph

    Viele Verbraucher warten noch auf die Erstattung der Flugkosten. Die Rückerstattung läuft schleppend. Nach Angaben des Deutschen Reiseverbands (DRV) geht es allein in Deutschland um Flugtickets im Wert von rund vier Milliarden Euro.

    Diese Stornierungen würden aktuell von den Fluggesellschaften nicht bearbeitet und könnten damit auch nicht an die Kunden zurückgezahlt werden, sagte eine DRV-Sprecherin der "Bild"-Zeitung (Dienstag). Nicht nur die Reisenden warteten auf ihr Geld.

    Mehr dazu im Manager Magazin ...

    Sofort nach Verfügbarkeit des Impfstoffes würde ich mich eher nicht impfen lassen, da würde ich erst mal ein bisschen abwarten, ob es Nebenwirkungen bei den Geimpften gibt. Denn 2009, bei der Schweinegrippe, wurde ebenfalls ein Impfstoff sehr schnell auf den Makrt gebracht (Pandemrix) und um die Menge der verfügbaren Dosen zu erhöhen, wurde ein Wirkstofffverstärker beigemischt, der vor allem in Skandinavien bei Kindern eine Narkolepsie Epidemie verursacht hatte - siehe.


    Ich hab die Impfung damals zwar ohne gravierende Nebenwirkungen überstanden, würde aber mittlerweile lieber ein bisschen warten, falls die Impfung nicht wegen einer Reise unumgänglich wäre.