Posts by DokBua

    Vielen Dank für deinen Bericht und die Fotos! Ich war zuletzt vor 38 Jahren in London! Es ist also mal wieder an der Zeit. Mal schauen, was wir im Sommer so unternehmen werden. Auf alle Fälle steht neben der Türkei dieses Jahr auch Deutschland auf dem Programm. Vielleicht machen wir ja den Abstecher nach London?

    "Sandburgen bauen" im Wat Suthat

    Na ja, nicht ganz ...


    Zitat aus einem Blogbeitrag von mir:

    "Früher brachten die Gläubigen den Sand zum Errichten dieser Pagoden selber mit in den Tempel, heute ordern die Mönche einen LKW, der den Sand ankarrt. Durch den Bau dieser Sandpagoden soll dem Tempel symbolisch der Sand zurückgebracht werden, den die Besucher während des vergangenen Jahres unbeabsichtigt unter ihren Schuhsohlen von dem Gelände weggetragen haben. Die bunten Wimpel sind eine weitere Gelegenheit, um eine Spende abzugeben. Für einen kleinen Geldbetrag kann man seinen Namen auf einen der Wimpel schreiben. Das bringt Glück im neuen Jahr."

    Wir benutzen hier in Thailand das Leitungswasser nur zum Duschen und Wäschewaschen und dergleichen. Das Leitungswasser kommt aus einem Brunnen auf dem Grundstück und ist gefiltert, aber dennoch sehr kalkhaltig.
    Kaffee und Tee bereiten wir mit Trinkwasser zu, Nudeln kochen wir ebenfalls in Trinkwasser. Sogar die Zähne putzen wir mit Trinkwasser und den Salat und das Obst wasche ich zum Abschluss auch nochmals mit Trinkwasser.

    Selbiges bekommen wir in 19-Liter-Flaschen vom Minimart um die Ecke per Tuk Tuk geliefert. Wir tauschen immer drei leere gegen drei volle Flaschen, sobald Flasche Nr. 4 angebrochen ist. Eine Flasche reicht uns 5 - 6 Tage.
    Als wir vor 12 Jahren hier ankamen kostete so eine Flasche 15 Baht, mittlerweile sind es 20 Baht, also rund 50 Cent für die Füllung.

    Ich denke mal, dass Annette so etwas sucht?


    (Ich weiß, sie sucht in Spanien, aber etwas Lokalkolorit ist vielleicht auch unterhaltsam :) )

    Mein Sohn hat vor einigen Jahren work & travel USA gemacht und allen Papierkram über eine Agentur erledigen lassen. Nach ca. 8 Wochen lagen alle Genehmigungen vor und er hatte zwei Jobs: Einpack-Helfer an der Supermarktkasse tagsüber (Pflicht) und abends als Kellner (Kür) in Virginia Beach. In 6 Wochen verdiente er genug, um anschließend 6 Wochen die gesamte Ostküste, einschließlich New York, zu bereisen.


    Die Kosten lagen bei ca. 500 Euro, wie es mit Kanada ausschaut und was du heute zahlst, weiß ich allerdings nicht. Vielleicht probierst du ja mal diese Schiene ...

    Hallo, Theres, wir waren im Mai 2017 in Nuwara Eliya. Uns hat es nicht sonderlich gut gefallen, aber wir kriegten keine Zugtickets ab Kandy nach Ella (die Teilstrecke Kandy - Nuwara Eliya war ausgebucht), weshalb wir die Strecke Kandy - Nuwara Eliya mit einem privaten Fahrer machten. Eine schöne Fahrt! Und unterwegs besuchten wir auch noch eine Teeplantage. Sehr interessant! Ab Nuwara Eliya bzw. Nanu Oya nahmen wir dann den Zug nach Ella - wirklich eindrucksvoll diese "schönste Bahnfahrt der Welt"!

    Ich finde, was Shopping anbelangt, sollte man sowohl das MBK zum Kauf von Souvenirs und Klamotten, das Siam Paragan daneben (mehr oder weniger) zum Gucken und das Terminal 21 für Kleidung "machen". Dann hat man das gesamte Spektrum abgedeckt, zumindest "indoor". Asiatique ist überteuert, aber die Bootsfahrt dorthin macht Spaß =) Der Unterschied zwischen Klamotten und Kleidung? Klamotten sind faked T-Shirts oder Elefantenprint-Hosen und dergleichen, Kleidung sind thailändische, bezahlbare Designerstücke (auf der Tokyo-Etage im Terminal 21 werde ich immer fündig!).

    Den Foodcourt im Terminal 21 finde ich nicht so spannend, Den im MBK lasse ich immer links liegen - ich hasse diese Bezahlkarten, die man dafür braucht.


    Ein sehr originelles Restaurant ist das Cabbages & Condomes, mehr oder weniger gegenüber vom Terminal 21 (10 Sukhumvit Soi 12), Terminal 21 ist Soi = Nebenstraße 21). Auch das Sabai Jai ist zu empfehlen, die Spezialität sind Grillhühnchen, allerdings liegt das in der Ekkamai Soi 3, also ziemlich abseits, obwohl gerade diese Gegend in den letzten Jahren sich als angesagte Ausgehmeile bei den Einheimischen etabliert hat.


    Genießt den Urlaub! Ich habe mich mit dem Thailand-Virus bei meinem ersten Besuch in 1995 angesteckt, jetzt lebe ich seit bald 12 Jahren dort!

    Lohnt es sich für uns Tickets für den Shinkanzen zu kaufen? Ihr seht ja, anhand unseres Reiseplans, ob das Sinn ergibt

    Welcher Reiseplan?


    Bzgl. fahren mit der Metro: Lohnt es sich für uns Tickets für den Shinkanzen zu kaufen?

    Der Bullet-Train (Shinkansen) ist keine Metro!

    Wir haben uns für Shibuya entschieden,

    Das ist kein Reiseplan.

    Wo wollt ihr denn noch hin?


    So um den 6. April erreicht die Kirschblütenzeit in Tokio übrigens ihren Höhepunkt, da könntet ihr Glück haben ...

    Ganz (un)schön happig ... Erhard Falls die Grafik nicht gewünscht ist, bitte löschen, hier der Link zu der Seite.
    Ich bin ja öfter in der Türkei (Ende des Monats geht es wieder los, mein Enkel hat Geburtstag!), da ist es nicht ganz so schlimm, aber im August 2016 gab es 3,3 Lira für den Euro, jetzt sind es fast 33.
    Ich habe mich jetzt wohl auch als intellektueller eingesessener Forumler geoutet ...


    Admin: Grafik aus Urheberrechtsgründen gelöscht.

    Schade daß die "vermutlichen Experten" hier im Forum keine Antwort schreiben... aber was solls.


    Wenn Du noch weitere Fragen hast dann schreib - auch gerne privat - man muß hier wohl selbst helfen.

    Ich finde, du vergreifst dich etwas im Ton. Wann hast du denn gepostet? Zwischen den Jahren! Manche Leute sind da in Urlaub! Und deine Frage ist auch ziemlich speziell. Und nicht jede/r will auf den Bromo ... Ich z.B. nicht.

    Wo habt ihr denn nach Bungalows geschaut? Also auf welcher Platform. Ich habe gestern mal auf booking.com und airbnb geschaut und war sehr erschrocken. So günstig sind die Wohnungen auch nicht


    Mittlerweile buchen wir in "unserer" Anlage immer direkt, aber ansonsten schauen wir auf booking.com. Wir sind i.d.R. Juli/August auf Bali. Mir ist aufgefallen, dass es ab August teurer wird.

    Ich habe gerade mal nachgeschaut: Wir haben bei unserer Rundreise 2013 etwas mehr als 2.400 Euro inkl. Anreise gezahlt (ab Koh Lanta mit dem Bus nach Penang, 2 Nächte in Penang, und von dort aus mit dem Flieger nach Denpasar).

    Wir waren 21 Tage (13. Juni - 3. Juli) unterwegs und hatten alles auf eigene Faust gebucht, die Fahrer haben wir jeweils durch die Rezeption der Unterkünfte besorgen lassen.


    Wenn hingegen die 13 Hotelübernachtungen nur 700 Euro kosten, sind es vermutlich eher schlichte Unterkünfte

    Für 50 - 70 Euro pro Nacht gibt es durchaus nette Bungalows. Wir wohnen seit Jahren in Sanur immer in einem kleinen Bungalow (Badezimmer mit Wanne, Schlafzimmer mit Aircon, Wohn-Ess-Zimmer mit Kochgelegenheit, kleine Veranda, ca. 600 m zum Meer) mit Pool und zahlen dort inkl. Frühstück pro Nacht 35 Euro. Ist jetzt nicht Luxus pur, aber sehr ansprechend. Von dort aus machen wir dann auch schon mal den ein oder anderen Abstecher, Tagesausflüge oder mit Übernachtung.

    den kleinen Finger der linken Hand gebrochen. Es war leider schon am Anfang der Reise und schwimmen war nicht mehr drin.

    Weichei :D Ich hatte mir den Mittelfinger bei einem Trekking in Nordthailand gebrochen. Schiene und Gaffer Tape - so habe ich den Tauchschein gemacht! :thumbsup: