Aktuelle Taifune & Hochwasser 2016 in Vietnam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aktuelle Taifune & Hochwasser 2016 in Vietnam

      Ich lebe seit 2001 in Hoian (Zentralvietnam) und mache seit vielen Jahren diese Taifun -und Hochwasserwarnungen. Eigentlich ist das Hochwasser in Hoian und Hue im Oktober/November und die Taifune sind von September bis in den Dezember hinein. In diesem Jahr beginne ich aber schon am letzten Tag des Juli mit diesem Beitrag.

      Ich beobachte den aktuellen Sturm schon seit 2 Tagen. Er ist aktuell zu einem Taifun der Categorie 1 mit Windgeschwindigkeiten von 119 bis 153Km/h geworden. Da die Vorhersage von Tag zu Tag etwas näher an den Hohen Norden Vietnams heranrückt, beginne ich heute mit diesem Taifun die Taifun -und Hochwassersaison 2016.


      Name des Taifunes:
      NIDA

      Stärke des Sturmes aktuell:
      119 bis 153Km/h (CAT 1)

      Aktuelle Position:
      Etwa 2.800 Km östlich der trockenen Halongbucht (Ninh Binh)

      Vorhergesagte Richtung:
      Der Taifun geht auf direktem Weg auf Hongkong zu. Taifun NIDA soll vor dem eintreffen in Hongkong an Stärke zunehmen und Categorie 2 mit Windgeschwindigkeiten von 154 bis 177 Km/h erreichen. Es geht weiter in Richtung Kunming in China.
      Bislang hat sich die Vorhersage schon einiges in Richtung Süd-West verschoben und sollte er sich in den nächsten 3 Tagen noch weiter nach Süd-West verschieben dann könnte der Hohe Norden Vietnams betroffen sein.

      zu erwartende Probleme:
      Wenn der Taifun die vorhergesagte Richtung beibehält bleibt Vietnam verschont.

      Wenn der Taifun weiter abdreht wird es im Hohen Norden Vietnams, entlang der Chinesischen Grenze bei Don Vac / Meo Vac vom 03.August auf den 04.August etwas stürmisch werden. Bis dahin ist aber nur noch eine Tropische Störung mit Windgeschwindigkeiten von 63 bis 118 Km/h vorhergesagt.


      Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      ___________________________
      tvh-travel.de
      Bilder
      • Taifun Nida 31.07.2016.jpg

        38,59 kB, 563×458, 353 mal angesehen
    • Aktualisierung am 01.08.2016

      Name des Taifunes:
      NIDA

      Stärke des Sturmes aktuell:
      119 bis 153Km/h (CAT 1)

      Aktuelle Position:
      Etwa 700 Km südöstlich von Hongkong.
      Etwa 2.300 Km östlich von Hanoi

      Vorhergesagte Richtung:
      Der Taifun geht in den nächsten 12 Stunden genau auf Hongkong zu.
      Die zunahme auf einem Taifun der Categorie 2 wurde zurückgestuft auf Categorie 1.

      Nach Hongkong soll NIDA wie bereits gestern vorhergesagt nach Kunming in China ziehen wo er sich auf eine Tropische Störung (Windgeschwindigkeit bis 63Km/h) abschwächt und sich auflöst.

      zu erwartende Probleme:
      Es sieht nicht mehr so aus als das NIDA weiter in Richtung Vietnam abdreht.
      Wenn NIDA die vorhergesagte Richtung beibehält bleibt Vietnam verschont.
      Sicher kann morgen schon Entwarnung für Vietnam gegeben werden.


      Gruesse aus Hoian

      Thomas & Kim Yen

      ________________

      www.tvh-travel.de
    • Aktualisierung am 02.08.2016

      Entwarnung:
      Der Taifun NIDA hat sich aufgelöst. In den Nachrichten der Deutschen Welle war heute zu sehen welche Verwüstung NIDA in China angerichtet hat. Es waren lediglich umgeknickte Bäume. In Hongkong mussten 180 Flüge ausfallen. Tote gab es keine.

      Hoffen wir mal das es noch recht lange dauert bis ich die nächste Taifunwarnung geben muss.


      Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      _________________
      tvh-travel.de
    • Diese Entwarnung kam leider viel zu frueh. Auslaeufer des Taifuns NIDA sorgten im Bergland fuer einen viertaegigen Dauerregen, der besonders in der Provinz Lao Cai zu schweren Uebersachwemmungen verbunden mit Erdrutschen und Schlammlawinen fuehrte. Dutzende Haeuser wurden zerstoert, Bruecken weggeschwemmt und die Ernte auf rund 10.000 Hektar komplett vernichtet. Vier Personen, darunter drei KInder, kamen ums Leben, einige werden noch vermisst.


      Die Strasse von Lao Cai nach Sapa war gestern durch mehrere Erdrutsche unterbrochen. Rund 70 Touristen, davon 40 Auslaender, deren Busse im Schlamm steckenblieben, mussten durch Rettungskraefte in Sicherheit gebracht werden. Inzwischen soll die Strasse wieder befahrbar sein.


      e.vnexpress.net/news/news/flas…-resort-town-3448085.html
      http://cathrinka.blog.de/
    • Heute keine Taifun oder Sturmwarnung sondern die Vorboten der Regenzeit in Zentralvietnam.

      Im August kann man sagen, hatten wir noch das "Juli-Wetter" in Hoian und jetzt im September geht das "August-Wetter" los. Das heisst, dass es oft gegen Spätnachmittag richtig dunkel am Himmel wird und ich im Büro schon gegen 16.00 Uhr das Licht anmachen muss. Beschreiben kann man das mit Worten nicht richtig. Gut das man in diesem Forum auch mit Bildern beschreiben kann.


      Viele Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      ______________________
      tvh-travel.de

    • Sturmwarnung

      Gestern ist in den Regionalnachrichten von einem Sturm in Richtung Zentralvietnam berichtet worden. Da auf der Webseite des "Sturmtackers" nichts erwähnt war, habe ich diese Sturmwarnung nicht angegeben. Wir haben hier sehr viele kleinen Stürme die aber in der Regel nur Regen und etwas Wind bedeuten und nicht alle erwähnt werden können.
      Seit heute wird er aber auch auf der Webseite von "Sturmtacker" als "Tropische Depression" gemeldet und somit ist er für mich erst interessant geworden.


      Name der Tropischen Störung:
      NINETEEN

      Aktuelle Stärke der Tropischen Störung:
      bis 63Km/h Windgeschwindigkeit

      Aktuelle Position:
      Etwa 450 Km südöstlich von Quang Ngai.
      Etwa 550 Km südöstlich von Hoian im Meer draussen.

      Vorhergesagte Richtung / Landgang:
      Der Taifun geht auf direktem Weg nach Quang Ngai und wird dort am 13.09.2016 gegen 10 Uhr an Land gehen. Er wird dabei als Tropensturm mit Windgeschwindigkeiten von 63 - 118Kmh vorhergesagt. Wenn ich jetzt in Hoian aus dem Fenster schaue dann wird er wohl sehr viel Regen mit sich führen.

      zu erwartende Probleme:
      ** Flughafen Danang:
      Es könnte sein das Flüge von/nach Danang von 6.00 Uhr bis 15.00 Uhr den Flughafen Danang nicht nutzen können.
      ** Hoian:
      Ich denke nicht das man sonst von grossen Problemen reden kann. Es regnet eben stark und im Morgengrauen Morgen früh wird es draussen wieder ordentlich Pfeiffen. Bei den angegebenen Windstärken wird es aber keine Dächer abdecken. Für Touristen heisst das wohl Heute und Morgen einen Tag auf dem Zimmer zu verbringen.
      ** Zentrale Hochland
      Wer heute oder Morgen Ausflüge da hin geplant hat sollte nicht starten und in Hoian oder Dalat bis zum 14.09 abwarten.


      Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      ________________
      www.tvh-travel.de

      .
    • Gestern ist die Tropische Depression “MEGI” (Windgeschwindigkeiten bis 63 km/h) etwa 2.000 Km östlich der Philliphinen entstandern. In den frühen Morgenstunden des 24.09.2016 wurde MEGI stärker und ist zum Tropensturm (Windgeschwindigkeiten von 63 km/h bis 118 km/h) eingestuft worden.

      Name des Tropensturmes:
      MEGI

      Stärke des Sturmes aktuell:
      63 bis 118Km/h (Tropensturm)

      Aktuelle Position:
      Etwa 3.000 Km südöstlich von Hongkong.
      Etwa 2.000 Km östlich von Manila (Philliphinen)
      Etwa 3.800 Km südöstlich von Hanoi.

      Vorhergesagte Richtung:
      Der Tropensturm geht in den nächsten 4 Tagen genau auf Taiwan zu und wird in 5 Tagen in Hongkong ein. Er wird dann etwa 100 Km nördlich von Hongkong landeinwärts in Richtung Nordvietnam ziehen.

      Vorhergesagte Stärke beim Landgang:
      Bereits Morgen wird erwartet das MEGI auf einen Taifun der Kategirie 1 (Windgeschwindigkeiten von 119 km/h bis 153 km/h) anwächst. Etwa 100 Km vor Taiwan soll MEGI am 27.09.2016 sogar auf einen Taifun der Kategirie 2 (Windgeschwindigkeiten von 154 km/h bis 177 km/h) anwachsen und über Taiwan fegen. Die gute Nachricht für Hongkong ist, dass MEGI etwa 150 bis 200 Km von Hongkong Entfernt an Kraft verliert und dann nur noch ein Tropensturm (Windgeschwindigkeiten von 63 km/h bis 118 km/h) sein wird.
      Es ist vorhergesagt das MEGI wenn er 100 Km nördlich an Hongkong vorbeizieht weiter an Kraft verliert und er dann nur noch eine Tropische Depression sein wird. Es ist also davon auszugehen das MEGI dann die Luft ausgeht und er sich auflöst.

      zu erwartende Probleme in Vietnam:
      Wenn die vorhergesagte Richtung zutrifft und MEGI sich bei Hongkong auflöst sind für Nordvietnam keine Probleme zu erwarten. Sollte sich aber Richtung und Stärke noch ändern dann könnte die Halongbucht ab etwa 28.09.2016 geschlossen werden.



      Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      ________________
      tvh-travel.de
      .
    • Aktualisierung am 25.09.2016


      Name des Taifunes:
      MEGI

      Aktuelle Stärke des Taifunes:
      154 bis 177km/h (Kathegorie 2)

      Aktuelle Position:
      Etwa 2.000 Km südöstlich von Hongkong.
      Etwa 1.200 Km nordöstlich von Manila (Philliphinen)
      Etwa 2.800 Km östlich von Hanoi.

      Vorhergesagte Richtung:
      Der Tropensturm geht in den nächsten 2 Tagen genau auf Taiwan zu und wird in 3 Tagen etwa 300 Km nördlich von Hongkong sein. Er wird dann weiter westlich in Richtung Nordvietnam ziehen.

      Vorhergesagte Stärke beim Landgang:
      Taifun MEGI ist bereits heute Morgen auf ein Taifun der Kategirie 2 (Windgeschwindigkeiten von 154 km/h bis 177 km/h) anwächst. In den nächsten 12 Stunden wird vorhergesagt das er sogar Kategorie 3 (Windgeschwindigkeiten von 178 km/h bis 208 km/h) erreichen wird. Mit dieser Stärke wird der dann am 27.09 über Taiwan ziehen.
      Die gute Nachricht für Hongkong ist, dass MEGI etwa 150 bis 200 Km von Hongkong Entfernt an Kraft verliert und dann nur noch ein Tropensturm (Windgeschwindigkeiten von 63 km/h bis 118 km/h) sein wird. Mit dieser Stärke geht er dann etwa 600 Km Landeinwärts in Richtung Nordvietam

      zu erwartende Probleme in Vietnam:
      Etwa am 02.10.2016 kann es in Sapa / Lao Cai / Lang Son sehr ungemütlich mit starkem Regen und etwas stürmisch werden. Im Moment kann man aber noch hoffen das der Taifun sich auflöst bevor der Nordvietnam erreicht.


      Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      ________________
      tvh-travel.de
      .
    • Aktualisierung am 27.09.2016

      Ich traue mich an dieser Stelle “Entwarnung für Vietnam” zu geben.
      Sollte es anders kommen, dann melde ich mich morgen mit einer aktualisierung.

      Name des Taifunes:
      MEGI

      Aktuelle Stärke des Taifunes:
      209 bis 251km/h (Kathegorie 4)

      Aktuelle Position:
      Mitten in Taiwan
      Etwa 2.000 Km östlich von Hanoi.

      Vorhergesagte Richtung:
      Der Taifun trifft in 12 Stunden an die Chinesische Küste und geht in westlicher Richtung etwa 500 Km Landeinwärts. Dort ist vorhergesagt das er sehr an Stärke verliert und wohl eingeht.

      Vorhergesagte Stärke beim Landgang:
      Taifun MEGI Trifft mit Kategorie 4 (Windgeschwindigkeiten von 209 km/h bis 251 km/h) an Land und Aendert dann seine Stärke in Kategorie 1 (Windgeschwindigkeiten von 119 - 153 km/h).

      zu erwartende Probleme in Vietnam:
      Die aktuelle Vorhersage geht nicht davon aus das er bis nach Vietnam kommt und somit wird es keine Probleme geben.


      In den nächsten Stunden werden die Meldungen über die Zerstörungen in Taiwan in den Medien losgehen.


      Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      ________________
      tvh-travel.de
      .
    • Im Norden der Philipphinen ist eine “Tropische Störung” (Windgeschwindigkeiten bis 63 km/h) mit dem NAmen AERE entstanden.

      Name der Tropischen Störung:
      AERE

      Stärke der Tropischen Störung aktuell:
      Bis 63 118Km/h (Tropischen Störung)

      Aktuelle Position:
      Etwa 2.200 Km östlich von Hanoi / Halongbucht.
      Etwa 1.200 Km nördlich von Manila (Philliphinen)

      Vorhergesagte Richtung:
      Die Tropischen Störung geht in den nächsten 5 Tagen in westlicher Richtung genau auf die chinesische Insel Hainan (und die dahinter liegende Halongbucht) zu. Die Vorhersage geht im Moment noch nicht weiter als bis Hainan.

      Vorhergesagte Stärke beim Landgang:
      Bereits Morgen wird die Tropischen Störung an Kraft zulegen und zum Tropensturm (Windgeschwindigkeiten von 63 km/h bis 118 km/h) anwachsen.

      zu erwartende Probleme in Vietnam:
      Halongbucht:
      Am 12./13.Oktober könnte es in der Halongbucht stürmisch werden. Mehrere vietnamesische Nachrichtensender berichten bereits von dem Sturm und die Verantwortlichen für die Halongbucht schliessen jetzt eher ein mal zuviel als zu wenig. Wer eine Dschunkenfahrt zwichen 12 und 14 Oktober hat sollte in den nächsten Tagen diesen Sturm etwas verfolgen.


      Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      ________________
      tvh-travel.de
      .
    • Update 07.10.2016 Stand 18.00 Uhr
      vivien-und-erhard.de/forum/ind…d0c5fea1dd98a4363851130ca

      Name des Tropensturm:
      AERE

      Stärke des Tropensturm aktuell:
      Windgeschwindigkeiten von 63 Km/h bis 118Km/h

      Aktuelle Position:
      Etwa 2.000 Km östlich von Hanoi / Halongbucht.

      Vorhergesagte Richtung:
      AERE geht in den nächsten 5 Tagen in westlicher Richtung genau auf die chinesische Insel Hainan (und die dahinter liegende Halongbucht) zu. Die Vorhersage geht im Moment noch nicht weiter als bis Hainan.

      Vorhergesagte Stärke beim Landgang:
      Wenn AERE die chinesische Insel Hainan erreicht wird der Tropensturm sich in eine Tropische störung abschwächen und hat dann nur noch Windgeschwindigkeiten bis zu 63 km/h.

      zu erwartende Probleme in Vietnam:
      Halongbucht:
      Am 13. und 14.Oktober könnte es in der Halongbucht stürmisch werden. Es könnte sein das die Halongbucht dann gesperrt wird.


      Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      ________________
      tvh-travel.de
      .
    • Update 10.10.2016 Stand 06.00 Uhr Morgens

      Die letzten beiden Tage habe ich kein Update gemacht da der Sturm nahezu alle paar Stunden die Richtung gewechselt hat und mehrmals in Bögen von 150 - 200 Km um sich herum gekreist ist. Dabei hat er auch an Kraft verloren und es sieht so aus als wenn er sich dort gerade Totläuft.

      Aktuelle Position:
      Der Sturm AERE ist immer noch in dem Gebiet zwischen den Philliphinen und Hongkong wo er schon vor 3 Tagen war. Vorhergesagte Richtung ist immer noch die chinesische Insel Hainan wobei ich nicht mehr glaube das er es noch bis dort hin schafft.

      zu erwartende Probleme in Vietnam:
      Ich traue mich entwarnung für Vietnam zu geben.


      Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      ________________
      tvh-travel.de
      .
    • Ein neuer Tropensturm ist entstanden und hat das Potential zu einem Taifun.


      Name des Tropen Sturmes:

      TWENTYFOUR


      Stärke des Sturmes aktuell:

      63 bis 118Km/h


      Aktuelle Position:

      Etwa 1.400 Km östlich von Manila (Philliphinen)

      Etwa 3.800 Km Südöstlich der Halongbucht


      Vorhergesagte Richtung:

      Der Tropensturm geht auf direktem Weg über Luzon (Nördl.Insel der Philliphinen) weiter zur Chinesischen Insel Hainan und die dahinter liegende Halongbucht. Die Insel Hainan erreicht der Sturm am 18.10.2016 gegen 18.00 Uhr. Am frühen Morgen des 19.10.2016 wird der Sturm mit der Stärke eines Taifunes der Kategorie 1 mit Windgeschwindigkeiten von 119 bis 153 km/h auf die Halongbucht treffen.



      zu erwartende Probleme:

      Halongbucht:

      Es kann sein das ab dem 17.10.2016 die Halongbucht gesperrt wird.




      Gruesse aus Hoian

      Thomas & Kim Yen

      __________________

      www.tvh-travel.de

      .
    • .

      Update 14.10.2016 von 18.00 Uhr


      Tropensturm TWENTYFOUR ist nun Erwachsen und bekommt wie dann üblich seinen richtigen Namen. Seit heute heisst der Sturm SARIKA und wird in 24 Stunden zum Taifun anwachsen.


      Name des Tropen Sturmes:

      SARIKA


      Stärke des Sturmes aktuell:

      63 bis 118Km/h


      Aktuelle Position:

      Etwa 1.300 Km östlich von Manila (Philliphinen)

      Etwa 3.700 Km Südöstlich der Halongbucht


      Vorhergesagte Richtung:

      Der Tropensturm geht auf direktem Weg über Luzon (Nördl.Insel der Philliphinen) weiter zur Chinesischen Insel Hainan und die dahinter liegende Halongbucht. Die Insel Hainan erreicht der Sturm am 18.10.2016 gegen 18.00 Uhr. Gegen Mittag des 19.10.2016 wird der Sturm mit der Stärke eines Taifunes der Kategorie 1 mitWindgeschwindigkeiten von 119 bis 153 km/h mitten in der Halongbucht sein.



      zu erwartende Probleme:

      Halongbucht:

      Sollte diese Vorhergesagte Richtung und Stärke so bleiben dann ist die Halongbucht sehr wahrscheinlich gesperrt und es dürfen ab dem 17.10.2016 keine Dschunken mehr zur 2-Tägigen Tour auslaufen. Ab 21.10 könnten die Dschunken wahrscheinlich wieder auslaufen.



      Gruesse aus Hoian

      Thomas & Kim Yen

      __________________

      www.tvh-travel.de

      .
    • .
      Update 15.10.2016

      Eisenbahn und Strassen im nördlichen Zentralvietnam durch Hochwasser blockiert

      Freitag Nacht (14.10.2016) in Zentralvietnam (Hohe des Phong Nha National Parks / Dong Hoi) sehr starke Regenfälle von 650mm. In wenigen Stunden ergab das an vielen Stellen ein Hochwasser von etwa 3 Meter.

      Eisenbahn und Highway 1 waren blockiert und nicht mehr befahrbar. Etwa 500 Touristen stecken fest und warten bis das Wasser sinkt und es weitergehen kann. Es wird in den nächsten Tagen (18.10-20.10) allerdings mit weiteren starken Regenfällen gerechnet, die der Taifun SARIKA mit sich bringt.

      Ein Bericht mit Bildern in einer Vietnamesischen Tageszeitung ist unter diesem Link zu finden.
      tuoitrenews.vn/society/37546/s…etnam-with-extreme-deluge


      Viele Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      ____________________
      www.tvh-travel.de
      .
      Ps.... Dieser Beitrag von mir mit den Taifun und Hochwassermeldungen wurde letzte Woche im "Tripadvisor Forum" als unerwünscht gelöscht. Versteht das einer, warum Tripadvisor so ein Beitrag löscht ??????
      .
    • Thomas w schrieb:

      ......Ps.... Dieser Beitrag von mir mit den Taifun und Hochwassermeldungen wurde letzte Woche im "Tripadvisor Forum" als unerwünscht gelöscht. Versteht das einer, warum Tripadvisor so ein Beitrag löscht ??????
      .
      Im "Tripadvisor Forum" darf es halt kein Hochwasser und keine aktuellen Taifune geben, da sonst die Touristen ausbleiben. Da weiss man, was man von solchen Foren zum Halten hat.

      Danke Thomas für deine Berichterstattung!

      :thumbsup:
      Viele liebe Gruesse

      Erhard
      www.vivien-und-erhard.de
      Reiseerinnerungen Kefalonia

      Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben
    • Ich habe hier noch einen weiteren Link zu einem Zeitungsbericht. Allerdings in vietnamesisch aber es geht mir dabei mehr um die vielen Bilder die mit drin sind. Die Bilder sind in deutscher Sprache :)

      baomoi.com/hinh-anh-dau-xot-tr…mien-trung/c/20577170.epi


      Viele Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      _____________________
      tvh-travel.de
    • .
      Update 15.10.2016 um 14.00 Uhr


      Nun sind 2 Taifune auf dem Weg nach Nordvietnam
      1.) Taifun SARIKA der in der Nacht des 18.10.2016 die Halongbucht erreicht.
      2.) Taifun HAIMA der etwa in der Nacht des 23.10.2016 die Halongbucht erreicht.


      Taifun SAKIRA:

      Akt.Position:
      500 Km östlich von Manila. 2.800 Km südöstlich der Halongbucht.

      Akt. Stärke:
      Windgeschwindigkeiten 154 bis 177 Km/h. (Taifun der Kategorie 2)

      Richtung:
      über Luzon und die Insel Hainan geht er direkt in die Halongbucht.
      Halongbucht erreicht er Nachts am 18.10 mit Kat.2 (154 – 177 Km/h)
      Hanoi erreicht er Nachts am 19.10. als Tropensturm (63 – 118 Km/h)

      Probleme:
      *** Halongbucht:
      Die Halongbucht wird sicher ab etwa 17.10 für das auslaufen von Dschunken für 2 Tage/1Nacht Touren gesperrt. Wenn SIRKA am 21.10 durch ist kommt nahezu schon Taifun HAIMA und es wird wahrscheinlich geschlossen bleiben bis auch HAIMA durch ist.
      *** Hanoi:
      Da SARIKA beim Landgang stark abschwächt wird es wohl keine Grossen Probleme durch Wind geben aber SARIKA könnte starken Regen mit sich bringen.


      ----------------------------------------------------------------------------------------------


      Taifun HAIMA:

      Akt.Position:
      3.000 Km östlich von Manila. 5.500 Km südöstlich der Halongbucht.

      Akt. Stärke:
      Windgeschwindigkeiten 63 bis 118 Km/h. (Tropischer Sturm)

      Richtung:
      über die Nordspitze von Luzon weiter in Richtung Halongbucht / Hanoi. Er ist noch so weit weg, das er seine Richtung nach Hongkong /China oder sogar runter nach Zentralvietnam ändern könnte. Am Mittag des 20.10. wird er die Nordspitze von Luzon streifen und dabei ein “Monstertaifun” mit Kategorie 5 bei Windgeschwindigkeiten von über 250 Km/h sein. Sein weiterer Weg ist ab dort noch nicht vorhergesagt aber es deutet sehr stark auf die Halongbucht / Hanoi hin.

      Probleme:
      Es ist noch zu früh heute dazu etwas zu sagen.


      Gruesse aus Hoian
      Thomas & Kim Yen
      __________________
      www.tvh-travel.de
      .