Kambodscha-Reise für Anfänger im Frühjahr 2025

  • Liebe Forumsgemeinde, :)


    eine Freundin und ich möchten nächstes Frühjahr nach Kambodscha reisen. Für uns beide wäre es die erste Asien-Reise.


    Wie gewohnt, würde ich diese Reise gerne selbst (ohne Agentur) organisieren. Allerdings weiß ich nicht, ob dies, da unser Zeitrahmen aus familiären Gründen auf ca. 3 Wochen beschränkt ist, Sinn macht. Über Tipps und Infos würde ich mich daher sehr freuen.


    Geplant ist die Reise im Februar/März 25

    Wir sind beide Kultur und Natur interessiert. Für Partys sind wir zu alt. Da genießen wir lieber die Ruhe und ein leckeres Essen.


    Hier unsere vorläufige Reiseplanung:


    16.02.25 Frankfurt Bangkok ankommen, relaxen und die nähere Umgebung erkunden.
    17.02.25 Bangkok Bangkok Stadtbesichtigung (Tempel usw.)
    18.02.25 Bangkok Siem Reap ankommen, relaxen und die nähere Umgebung erkunden.
    19.02.25 Siem Reap Siem Reap Tempel, Ballonfahrt und schwimmende Märkte/Dörfer
    20.02.25 Siem Reap Siem Reap Tempel, Ballonfahrt und schwimmende Märkte/Dörfer
    21.02.25 Siem Reap Siem Reap Tempel, Ballonfahrt und schwimmende Märkte/Dörfer
    22.02.25 Siem Reap Siem Reap Tempel, Ballonfahrt und schwimmende Märkte/Dörfer
    23.02.25 Siem Reap Battambang Stadtbesichtigung
    24.02.25 Battambang Kampok Cham Khmer-Höhle und was sonst noch auf dem Weg liegt.
    25.02.25 Kampok Cham Kampok Cham oder doch lieber eine weitere Nacht in Battambang
    26.02.25 Kampok Cham Elephant Valley Project welches?
    27.02.25 Elephant Valley Project Phnom Penh ankommen, relaxen und die nähere Umgebung erkunden.
    28.02.25 Phnom Penh Phnom Penh Killingfields und Stadtbesichtigung
    01.03.25 Phnom Penh Phnom Penh Killingfields und Stadtbesichtigung
    02.03.25 Phnom Penh Koh Rong Samloem ankommen, relaxen und die nähere Umgebung erkunden.
    03.03.25 Koh Rong Samloem Koh Rong Samloem mal nix tun
    04.03.25 Koh Rong Samloem Koh Rong Samloem mal nix tun
    05.03.25 Koh Rong Samloem Koh Rong Samloem mal nix tun
    06.03.25 Koh Rong Samloem Kampot ankommen, relaxen und die nähere Umgebung erkunden.
    07.03.25 Kampot Kampot Kampot und Kep erkunden
    08.03.25 Kampot Phnom Penh ankommen, relaxen
    09.03.25 Phnom Penh Frankfurt Heimflug


    Wie geschrieben, dies ist nur eine vorläufige Planung. Noch ist nichts gebucht. Auch das Datum dient erst einmal nur der Spielerei.


    Ich habe gesten mal geschaut und gesehen, dass z.B. Thai-Air noch keinen Flugplan für März 25 hat.


    Für uns wäre es auch durchaus vorstellbar, über Singapore und/oder Phnom Penh zu reisen.

    Da die Flüge der dickste Brocken sind, würden wir hier natürlich gerne die günstigste und von den Zeiten her beste Variante buchen.


    Ebenso ist die Wahl der Insel auch nur vorläufig und ist austauschbar. Wir möchten auf keinen Fall auf eine Party-Insel und hätten es schon gerne bequem (Betten und priv. Bad). Ansonsten benötigen wir keinen Luxus.


    Im Land würden wir uns gerne mit Bussen und Taxen bzw. bei kürzeren Fahrten mit TucTucs fortbewegen. Einzige Ausnahme wäre die Anreise nach Siem Reap, da würden wir lieber ein Flugzeug nehmen.


    Wie ihr seht, ich habe Fragen über Fragen.

    Sollte ich totale Denkfehler in der Reiseroute haben, oder die Route nicht machbar ist, wäre ich für Hinweise und alternative Ideen dankbar.


    Ciao beate :)

  • Der Plan sieht nicht schlecht aus.

    Da es aber eure erste Asien Reise ist, würde ich einen Tag Siem Reap streichen und einen Tag länger für Bangkok einplanen.

    So wie ihr reist, braucht ihr auch einen guten Reiseführer. Ich würde euch den Stefan Loose empfehlen.

    Der ist zwar nicht billig, ist aber sein Geld wert.


    :thumbup:

  • Da muss ich Erhard recht geben - eine Nacht länger in Bangkok wäre gut, zumal ihr ja sicherlich unter Jetlag leiden werdet und ein paar Tage braucht, um euch ans Klima und die Zeitumstellung zu gewöhnen.


    Dass ihr von Phnom Penh aus direkt auf die Insel wollt, halte ich auch für keine gute Idee. Die Boote gehen i.d.R. schon früh am Morgen bzw. am Vormittag von Sihanoukville ab und der Verkehr aus Phnomh Penh heraus kann mörderisch sein. Lieber eine Nacht in Sihanoukville einplanen, auch wenn der Ort heutzutage alles andere als schön ist.

    Das gilt allerdings auch für die Inseln, die sind mittlerweile weit entfernt davon, Trauminseln zu sein, haben zum einen ein Müllproblem, außerdem gibt es auch eine Sandfly Plage dort (und die Viecher sind wirklich sehr unangenehm - lest euch z.B. mal diesen Blog-Beitrag oder diesen Beitrag über den Versuch, die Biester zu kontrollieren durch). Hinzu kommt, dass dort (und in Sihanoukville) vieles fest in chinesischer Hand ist.


    Ich will euch euren Plan nicht ausreden - aber für's allererste Mal würde ich eher den Schwerpunkt auf Thailand legen und lediglich von Bangkok aus nach Siem Reap fliegen, um dort 4-5 Tage die Tempel anzuschauen. Evtl. noch Phnomh Penh und von dort zurück nach Thailand zum Baden.

    Thailand ist einfacher zu bereisen als Kambodscha, und zum Baden sind die Strände dort denen in Kambodscha auf jeden Fall vorzuziehen.

  • Hallo Erhard und Serenity,


    danke für eure Antworten.

    Das ich mit Bangkok einen Denkfehler hatte, ist mir heute klar geworden. Wir verlieren ja bei der Anreise einen Tag. Bisher sind wir immer nur in die entgegengesetzte Richtung gereist, wo man bei der Hinreise ja gewinnt. Angedacht ist daher, einen Tag eher zu fliegen. Somit hätten wir um einen Tag in Bangkok verlängert.


    Inzwischen habe ich auch noch etwas an unserer Route gebastelt.

    Das Elephant Valley Project in Mondulkiri haben wir gegen das Kulen Elephant Forest Projekt, welches sich bei Siem Reap befeindet, ausgetauscht. Somit haben wir eine weitere Nacht in Battamban und Kampot eingeplant.


    Der Hinweis auf die Sandfliegen schmeist mich etwas aus meinem Plan.

    Bisher war ich immer davon ausgegangen, dass die Inseln in Kambotscha ursprünglicher sind als in Thailand.

    Wir haben überhaupt keine Lust auf Partyvolk und Vollmond-Saufparties. Dafür muss man nicht so weit fliegen.

    Ich bin offen gesagt etwas ratlos, habe aber diese beiden Inseln erst einmal gestrichen.

    Was wäre denn die Alternative?


    Für Thailand fehlen wir etwas die Ideen.

    Insb. über die thailändischen Inseln habe ich bisher noch nichts positives gehört. Diesen Massentourismus wollten wir aus dem Weg gehen.


    Ich bin gespannt auf eure weiteren Infos.

    Der Plan sieht jetzt erst einmal so aus:


    Frankfurt

    Bangkok/Singapur Bangkok/Singapur ankommen, relaxen und die nähere Umgebung erkunden.
    Bangkok/Singapur Bangkok/Singapur Stadtbesichtigung (Tempel usw.)
    Bangkok/Singapur Siem Reap ankommen, relaxen und die nähere Umgebung erkunden.
    Siem Reap Siem Reap Tempel, Ballonfahrt und schwimmende Märkte/Dörfer
    Siem Reap Siem Reap Tempel, Ballonfahrt und schwimmende Märkte/Dörfer
    Siem Reap Siem Reap Tempel, Ballonfahrt und schwimmende Märkte/Dörfer
    Siem Reap Siem Reap Tempel, Ballonfahrt und schwimmende Märkte/Dörfer
    Siem Reap Battambang ankommen, relaxen und die nähere Umgebung erkunden.
    Battambang Battambang Kmer-Höhle und was sonst noch auf dem Weg liegt.
    Battambang Battambang oder doch lieber eine weitere Nacht in Battambang
    Battambang Phnom Penh ankommen, relaxen und die nähere Umgebung erkunden.
    Phnom Penh Phnom Penh Killingfields und Stadtbesichtigung
    Phnom Penh Phnom Penh Killingfields und Stadtbesichtigung
    Phnom Penh Kampot ankommen, relaxen und die nähere Umgebung erkunden.
    Kampot Kampot Kampot und Kep erkunden
    Kampot Kampot Kampot und Kep erkunden
    Kampot
    ankommen, relaxen und die nähere Umgebung erkunden.


    mal nix tun


    mal nix tun


    mal nix tun


    ankommen, relaxen
    Bangkok/Singapur Frankfurt Heimflug
  • Auch in Thailand gibt es noch kleine Inselchen, die weit entfernt sind von Massentourismus. Schau dir mal das kleine Ko Chang oder Koh Phayam an, in der Andamanensee, an der Grenze zu Myanmar an, bei Ranong.

    Oder Koh Yao Noi und Koh Yao Yai, in der Phang Nga Bucht, also gut erreichbar über Phuket oder Krabi. Hierzu gab es erst kürzlich im Forum einen Bericht von Marianne über deren erste Thailandreise.


    Und - so sehr ich Kampot liebe und schätze (wir waren mindestens dreimal dort! - siehe oder hier) - mehr als 3 Nächte würde ich dafür inkl. Kep nicht einplanen.

  • beatem

    Das Koh Chang was du meinst ist sehr touristisch, wir waren im Februar eine Woche dort und es hat uns aus genau diesem Grund nicht gefallen. Vor allem sind dort, wie auch auf Phuket, sehr viele Landsleute aus R...., die wir definitiv nicht brauchen.

    Schau doch mal, ob euch vielleicht Koh Mak gefallen würde.

  • Ich hatte auch die andere Insel gemeint, das kleine Ko Chang in der Andamanensee (Westküste). Nicht die große Insel im Golf von Thailand.

  • .....aber ich glaube du bist auf der falschen Insel Koh Chang wenn du schreibst "ohne große Umwege"

    :-O Das ist mir inzwschen auch schon aufgefallen :thumbsup:

    Das Koh Chang was du meinst ist sehr touristisch, wir waren im Februar eine Woche dort und es hat uns aus genau diesem Grund nicht gefallen.

    Danke für die Einschätzung :thumbup: Ich hatte es mir auch schon gedacht und daher nach Unterkünften fernab der großen Strände gesucht. Würde es sich vielleicht für zwei Nächte lohnen, um dort Wasserfälle usw. zu besuchen?


    Schau doch mal, ob euch vielleicht Koh Mak gefallen würde.

    Diese Insel ist auf dem ersten Blick so ganz nach unserem Geschmack :thumbsup: Schwierig wird es dort nur werden, eine bezahlbare Unterkunft mit zwei Betten zu bekommen. :S

    Ich hatte auch die andere Insel gemeint, das kleine Ko Chang in der Andamanensee (Westküste). Nicht die große Insel im Golf von Thailand.

    Sorry, aber die Anreise von Kambodscha aus macht so überhaupt keinen Sinn. :-/


    ADMIN: Bild wurde aus Urheberrechtsgründen entfernt, bitte nur Link zur Seite einfügen.

  • Hallo Beate,

    vielleicht kann ich dir auch etwas weiter helfen ,was deine Kambodscha-Reise anbetrifft, da ich erst im November letzten Jahres 3 Wochen durchs Land gereist bin. Allerdings hatten wir einen Reiseführer genommen und relaxten ein paar Tage auch auf Koh Rong Samloem. Es war zwar nicht mein erster Asienurlaub, aber man sammelt ja immer so einige Erfahrungen. Wenn Ihr noch etwas Zeit habt... wir können auch gern mal telefonieren (nach dem 14.4.), da ich zum Schreiben leider immer etwas wenig Zeit habe. Allerdings bin ich jetzt auch erst einmal vom 30.3. - 14.4. im Urlaub. Vielleicht finde ich da trotzdem die Zeit, deine Frage zu verfolgen. Uns hat Kambodscha jedenfalls sehr gefallen. Ich hab die Kommentare noch nicht alle gelesen.,, Wir hatten auf dem Weg zur Insel 2 Nächte im "Cardamon Tented Camp" eingeschoben. Für uns war das eine tolle Erfahrung im Dschungel mit super luxeriösen Zelten.

    Unsere Route findest du auch hier im Forum. Viel Spaß erst einmal bei eurer Planung.

    VG Constance

  • Constance: Hallo, ich habe erst eben deine Antwort gelesen.

    Hattet ihr kein Problem mit den Sandfliegen? Das hörte sich ja ziemlich schlimm an?

    Nach deinem Urlaub würde ich gerne telefonieren. Ich schicke dir dafür demnächst eine PN, wenn das hier geht.

    Eure Route werde ich mir mal über Ostern anschauen.


    Wegen der Sandfliegen sind wir am überlegen, ob wir nach Koh Mak oder Ko Kut ausweichen.

    Bisher ist aber noch nichts endgültig geplant. Es gibt auch noch keine günstigen Flüge.


    @all: Wie weit im Voraus sollte man buchen?