Für die Wand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Für die Wand

      Was macht ihr eigentlich mit euren unzähligen Urlaubsbildern?
      Einiges wurde ja schon in div. Threads genannt, Diashow, Fotobuch und manch einer beläßt es beim Speichern auf die Festplatte.

      Hängt eigentlich noch jemand besondere Urlaubsschüsse an die Wand oder reicht es wenn man die Eindrücke im Gedächtnis mit sich rumträgt?
      Ich bin da noch ziemlich altmodisch und lasse div. Bilder ausdrucken. Zum rumzeigen und grabbeln werden die Schnappschüsse in 30x20 geordert, es gibt aber tatsächlich einige wenige Aufnahmen, die "schaffen" es in einem größeren Format an die Wand. Zugegeben, bei mir hat nicht jedes Foto etwas mit Urlaub zu tun, aber manchmal gelingt einem ja auch was in der Fremde :thumbup:

      Mich würde mal interessieren, was für Urlaubsbilder es bei euch an die Wand geschafft haben. Keine Bildbesprechung oder so'n Tüddel, einfach nur zeigen. Fotos gucken macht doch immer Spass!

      Ich fummel ja immer noch an den Hongkong Bildern herum. Ein Bild wird jetzt tatsächlich vergrößert und kommt an die Wand.



      Leider habe ich in meiner Dachkammer ein Platzproblem, der Jasmund oder Prora muß weichen :S

      Also, welche Bilder darf man bei euch bestaunen?

      LG kiki
      www.spiegelbremse.wordpress.com
    • Ich musste grad eben selber nachzählen - wir haben aktuell 7 vergrösserte Urlaubsbilder (aus Kamerun, Botswana, Tanzania, Australien, Ecuador und Peru), an diversen Wänden hängen + einen Bilder-Jahreskalender in der Küche.

      Ich fand es irgendwann nämlich echt zu schade, dass die Fotos nur auf Festplatten oder sonstwo rumliegen, manche kann man ja echt prima und wunderschön vergrössern und sich dran erfreuen - so wie das von dir Gezeigte!

      Anbei ein Beispiel von einer Bootssafari im Chobe Nationalpark in Botswana, das als gerahmte Vergrösserung bei uns im Wohnzimmer hängt (also optimiert, ohne das weitere Elefantenhinterteil links im Bild).
      Diese beiden Elefanten hatten sich kurz davor gestritten - und sich anschliessend gegenseitig mit Gras gefüttert und somit wieder versöhnt.
      Das ist für uns einfach eine sehr schöne Erinnerung.

    • Bei mir findet man überhaupt keine eigenen Urlaubsbilder an den Wänden. Wenn ich mal das ultimative Foto machen würde, welches mir so gut gefällt, dass ich es in meinem Haus öffentlich zeigen würde, dann mache ich es.

      Natürlich habe ich an manchen Wändern Bilder, meist von unbekannten Künstlern, die wir uns irgendwo auch im Urlaub gekauft haben. Na ja, ein paar Fotos meiner Lieben habe ich natürlich auch.

      Ich habe aber schon darüber nachgedacht, mal ein eigenes Foto zu nehmen.

      Viele Grüße
      Petra
    • Silke, das ist wirklich ein tolles Bild mit einer schönen Erinnerung dahinter. Also sollte es bei euch mal kurz Zoff geben, schaut auf die Elefanten und vertragt euch wieder. :thumbsup:
      Ist das ein Druck den ihr selber gerahmt habt? Ich nutze selber ja noch Wechselrahmen, da ich wenig Platz habe. Es ist mir noch kein Bild gelungen, wo ich tatsächlich eine Edelvariante bei einem guten Abieter ordern würde.
      www.spiegelbremse.wordpress.com
    • Petra, irgendwann kommt vielleicht DER Schuß und dann ist es in groß an der Wand. :thumbup: Darauf warten wir beide doch schon lange :rolleyes:
      Zugegeben, ich habe sehr wenig Urlaubsbilder aufgehängt, meist ist es etwas völlig anderes Thema und auch nicht als Großabzug. Das schaffen bei mir die wenigsten Aufnahmen.
      Ich denke mal, für das neue Bild muß Prora weichen :D
      www.spiegelbremse.wordpress.com
    • ND, mit HKG hat's wohl nicht mehr viel zu tun. Eher mit Gotham City. :ops:
      Nicht jeder mag seine Bilder an die Wand hängen, es muß ja irgendwie auch zur Wohnung passen. Mein Dilemma ist einfach, daß die Wände zu "klein" sind. Nicht wegen der Bilderflut, die es auch bei mir nicht gibt, sondern meine Bude ist einfach zu winzig. Dachkammer eben... :(
      www.spiegelbremse.wordpress.com
    • Aha Maxi! gehörst also auch zu den Wechselwilligen. :thumbup: erinnerungen an die Lofoten sind bestimmt schön anzuschauen. Mußt du denn unbedingt wechseln, weil es ein Platzproblem gibt oder generell auch andere Dinge deine Wände schmücken?
      Ich hab mir mal gedacht, wenn ein Bild mehrere Jahre an der Wand überdauert, könnte ich auch über eine Edelvariante nachdenken, falls mir DER einzige wahre Schuß nicht gelingt. Bislang war spätestens nach 1 Jahr Schluß.

      Hier mal das Foto was jetzt gehen muß.



      Allerdings auch kein typisches Urlaubsbild. :love:
      www.spiegelbremse.wordpress.com
    • Früher hatten wir eine Wand, wo wir unsere schönsten Urlaubsbilder aufgehängt hatten. Format 45 mal 30 cm.
      Als wir vor ein paar Jahren umbauten, ist die irgendwie weggefallen und wir haben keine Fotos mehr an der Wand.
      Ein Bild habe ich aber bei mir im Büro in der Firma . Ein sehr farbiges Bild aus Indien im Format 40 x 60 cm.


      2 Fotobücher haben wir auch schon geschafft, Myanmar und Indien. Die restlichen Bilder schlummern auf der Festplatte und in unseren Reiseseiten auf der Homepage.

      Was natürlich aufgehängt ist, das sind die gemalten Bilder die wir uns mitgebracht haben, wie dieses Bild aus Vietnam mit einer Größe von 100 x 80 cm.
      Viele liebe Gruesse

      Erhard
      www.vivien-und-erhard.de
      Sawadee aus Phuket und Bangkok 2017
      Reiseerinnerungen Palermo 2018

      Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben
    • Wer macht denn von uns hier mit wenigen Ausnahmen schon das perfekte Bild?
      Ich habe auch nur ein einziges Bild, auf Leinwandgröße an der Wand. Es ist für mich eine Erinnerung und in meinen Augen für MICH ein gutes Bild. Ok, ich habe den Fotoaparat nicht gerade gehalten, aber ich stand im Wasser und es war Flut, daher fließt das Meer zur linken Seite hin ab *g*.
      Diese Stelzenfischer haben wirklich geangelt, denn es war hinter unserem kleinen Hotel, kein Touri weit und breit. Ein paar Kilometer weiter weg, saßen sie auch tagsüber auf ihren Stelzen und ließen sich für Geld fotografieren, welches dann von Kollegen am Strand einkassiert wurden. Manche hatten noch nicht mal eine Schnur an der Angel. Daher hatte ich dieses Bild ausgewählt, weil es für mich authentisch ist.
      Bilder
      • SriLanka-2.jpg

        53,04 kB, 1.032×581, 25 mal angesehen
      Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
      - Alexander von Humboldt -
    • Hallo.

      Bei mir geht es bei meinen Photos um Erinnerungen und nicht um das perfekte Bild. Von meinen vielen Bildern, welche in meiner Wohnung hängen, habe ich für Euch 3 herausgesucht. Ein Bild hat das Format 100 X 75 cm, die anderen Bilder das Format 80 X 60 cm.

      Außerdem gibt es bei mir einen elektr. Bilderrahmen mit großen Monitor.

      MfG .. Surya
      Bilder
      • DSC00135.jpg

        118,17 kB, 675×899, 27 mal angesehen
      • DSC00140.jpg

        156,29 kB, 1.200×900, 23 mal angesehen
    • Da ich in grauer Vorzeit mal selber den Pinsel geschwungen habe, hängen bei uns ein paar Dalis rum. Aber ich habe mir schon oft überlegt, ob das eine oder andere Urlaubsbild ein Ersatz sein könnte. Aber nebeneinander geht nicht.
      Bilder
      • Atavistische Ruinen.jpg

        69,82 kB, 700×900, 24 mal angesehen
      • geopolitikus.jpg

        105,95 kB, 821×693, 22 mal angesehen
      • Mokkatasse.jpg

        51,81 kB, 559×899, 21 mal angesehen
    • Erhard, im grauen Büroalltag kann man schon etwas farbenfrohes gebrauchen :thumbup: Ein tolles Bild, das wärmt auch das Gemüt.
      marbles, es geht nicht um ein "perfektes" Bild, wenn einem sein Werk am Herzen liegt, ist es schade, wenn es im Computer versauert. Ich weiß, daß ich damals den schiefen Horizont moniert habe, aber wenn es dir so gefällt ist es gut und ich find's auch schön, daß es seinen Platz bei dir gefunden hat. Ich weiß ja irgendwie selber nicht, was ich erwarte, es ist allerdings bei mir so, daß ich nach gewisser Zeit die Bilder auswechsel. Also scheine ich da auf Dauer doch nicht ganz zufrieden zu sein. Daher die Suche nach dem "all time favourite".
      Surya, das gilt auch für dich. Nicht Perfektion, sondern Erinnerungen zählen hier. Ich hab früher schon mal bei Freunden so einen elektronischen Rahmen gesehen, allerdings waren mir die eindeutig zu klein. Hat sich das inzwischen geändert? Wie groß ist deiner? Irgendwie bin ich auch noch sehr auf Papier fixiert, weil ich das noch aus analogen Tagen kenne. So Edeldrucke haben natürlich auch was, sind aber sehr teuer.
      Bernhard, wenn ich solch ein Talent hätte, würde ich wohl keinen Fotoapperat in die Hände nehmen. Das finde ich ja großartig und es stimmt, es ist eigentlich unmöglich, da noch eine passende Urlaubsfotografie zu finden.
      www.spiegelbremse.wordpress.com

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kiki ()

    • kiki, ja du hattest es aber zurecht moniert. Kein Problem, aber in diesem Moment hatte ich eher auf die Situation, wie den Sonnenuntergang, die Belichtung usw. geachtet.
      Das ist Vor-/und Nachteil bei den Digitalen Cameras. Entweder auf Programm gehen, oder alles per Hand am Monitor einstellen. :cry:
      Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
      - Alexander von Humboldt -
    • Den Horizont kann man gerade rücken, das ist keine große Sache. Wenn man seine Bilder am Computer nicht bearbeitet, kann man oft auch beim Bildlieferant seiner Wahl vor dem Bestellen noch ein paar kleine Korrekturen durchführen.
      Meine Bilder gehen nicht "out of cam" gleich zum Bildlieferanten, da ist jede Menge Fummelei am Computer noch von Nöten... :ops:
      www.spiegelbremse.wordpress.com
    • In einer Arztpraxis die ich schon öfter besucht habe, hängt ein elektronischer Bilderrahmen in Fernseher Größe und da wechseln eben die Bilder immer. Dort passt es aber Zuhause möchte ich das nicht.

      Malen tut meine Tochter das kann ich nicht aber Bernhard, du machst das ja auch ganz toll! :thumbsup:

      Bilder Lofoten wird schwierig auszuwählen, muss ich erst mal gucken.
    • kiki schrieb:

      es ist allerdings bei mir so, daß ich nach gewisser Zeit, die Bilder auswechsel. Also scheine ich da auf Dauer doch nicht ganz zufrieden zu sein. Daher die Suche nach dem "all time favourite".
      Ich glaube, den "all time favourite" wird's bei mir nie geben. Ich habe zwar schon Bilder, mit denen ich restlos einverstanden bin. Aber deshalb möchte ich sie noch lange nicht großformatig an der Wand hängen haben. Und selbst wenn, wüsste ich nicht, wie lange ich sie mir ansehen möchte.

      Ah, eine Ausnahme gibt's: Was ich schon sehr lange in der Wohnung im Vorzimmer hängen habe, ist dieses Bild, das ich in Myanmar geschossen habe.


      Das passt aber auch richtig gut in den Raum, der mit 3-teiligem Buddharelief aus Holz, Chinaschrank und diesen Hoi An - Lampions an der Decke asiatisch durchdekoriert ist:




      marbles1 schrieb:

      Das ist Vor-/und Nachteil bei den Digitalen Cameras. Entweder auf Programm gehen, oder alles per Hand am Monitor einstellen.
      Das hat ja nichts mit der Digitalisierung zu tun. Einstellen konnte/musste man auch analoge Kameras.
      12/2016 Köln ... 01/2017 Südafrika ... 05/2017 Manchester ... 02/2018 Vietnam (Teil 4)
      reiseweg.at ... flickr.com/photos/nodurians/sets/